Suchfunktion

Pressemitteilung vom 30. Mai 2014

Datum: 30.05.2014

Kurzbeschreibung: 

 

Führungswechsel beim Notariat Mannheim

Notariatsdirektor Lutz Milzer ist ab Anfang Juni 2014

neuer Leiter des Notariats Mannheim

      Notariatsdirektor Milzer        

 

Herr Notariatsdirektor Lutz Milzer wird ab Montag, den 02. Juni 2014 von dem bisherigen Leiter des Notariats, Herrn Notariatsdirektor Ferdinand Förster, der zum Ende des Monats Mai in den Ruhestand tritt, die Aufgabe des Dienstvorstandes und damit die Leitung des Notariats in Mannheim übernehmen. Die entsprechende Urkunde wurde ihm vom Präsidenten des Landgerichts Günter Zöbeley bereits in dieser Woche in den Räumen des Landgerichts überreicht.

 

Herr Notariatsdirektor Milzer ist 55 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er trat am 01.12.1987 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein und war in den folgenden Jahren als Staatsanwalt und Richter in den Landgerichtsbezirken Mosbach und Karlsruhe tätig. Mit Beginn des Jahres 1999 wechselte er vom Landgericht Mosbach zum dortigen Notariat, bei dem er zunächst als Notar und seit 2002 auch als Dienstvorstand des Notariats tätig war. Anfang April 2011 erfolgte seine Versetzung zum Notariat in Mannheim verbunden mit der Übertragung der Aufgaben des stellvertretenden Dienstvorstandes. Mit Wirkung zum 01. August 2011 wurde Herr Milzer zum Notariatsdirektor ernannt.  

 

Herr Notariatsdirektor Förster leitete seit Dezember 2009 das Notariat in Mannheim. Er trat im Juni 1978 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein und war seit 1986 bis zu seiner Ernennung zum Leiter des Notariats in Mannheim als Notar und Dienstvorstand des Notariats in Wolfach und später in Lahr tätig.

 

 

Dr. Joachim Bock

Pressereferent und VRLG

 

 

 

 

 

Information für die Medienvertreter:

 

Aufgaben und Funktion eines Notars bzw. des Dienstvorstandes eines Notariats

 

Im Landgerichtsbezirk Mannheim sind Notariate in Mannheim, Schwetzingen und Weinheim eingerichtet. Die dort tätigen Notarinnen und Notare unterstehen der Dienstaufsicht des Präsidenten des Landgerichts Mannheim, der deren allgemeine Amtsführung regelmäßig überprüft. Für Notarinnen und Notare gelten ähnliche dienstrechtliche Vorschriften wie für Landesjustizbeamte und Richter. Sie unterliegen der Disziplinargewalt der jeweiligen Landesjustizverwaltung.

Bei ihrer Amtsausübung, insbesondere bei der Urkundsgestaltung, sind die Notarinnen und Notare wie Richter sachlich und persönlich unabhängig. Sie sind allein dem Gesetz unterworfen.

 

Jedes Notariat hat einen eigenen Dienstvorstand, der für die Verwaltung des Notariats (Dienstaufsicht über mittlere Beamte, Verwaltung der Sachmittel etc.) zuständig ist.

Fußleiste