Suchfunktion

01. bis 03. Kalenderwoche 2014 (3. Nachtrag)

Datum: 08.01.2014

Kurzbeschreibung: 

- Darstellung laut Anklagevorwurf -

 

Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt

Strafkammer 4

4 KLs 204 Js 13515/13

Verfahren gegen

Reinhard E., geb. 1967

Verteidigerin: Rechtsanwältin Bertsch, Mannheim

Prozessauftakt: Mittwoch, 08. Januar 2014, 09.00 Uhr  

Der Beschuldigte soll an einer bipolaren affektiven Störung leiden. Aufgrund dieser Erkrankung soll er im Zustand der Schuldunfähigkeit am Abend des 04.04.2013 zunächst gegenüber seiner Mutter angekündigt haben, sich das Leben nehmen zu wollen, und anschließend die herbeigerufenen Polizeibeamten mit dem Messer bedroht haben. Zusätzlich soll er bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand geleistet haben.

Am 14.05.2013 soll er auf dem Gelände der seinen Eltern gehörenden Firma einen 2 kg schweren Montagehammer in Richtung des Werkstattleiters geworfen haben. Dieser sei nur deshalb nicht getroffen worden, weil er sich hinter einer Schwingtür aus durchsichtigem Kunststoff aufgehalten habe.

 

Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt

Strafkammer 5

5 KLs 311 Js 21552/13

Verfahren gegen

Heinz M., geb. 1950

Verteidigerin: Rechtsanwältin Combé, Heidelberg

Prozessauftakt: Mittwoch, 15. Januar 2014, 09.00 Uhr  

(Fortsetzungstermin: 06. Februar 2014, 09.00 Uhr)

Der Beschuldigte soll an einer paranoiden Schizophrenie leiden. Aufgrund dieser Erkrankung soll er im Zustand der Schuldunfähigkeit am Vormittag des 08.08.2013 im Keller des Wohnhauses eines Familienangehörigen in Schwetzingen Feuer gelegt und dabei billigend in Kauf genommen haben, dass das Feuer auf das gesamt Wohnhaus übergreift. Das Feuer habe jedoch rechtzeitig gelöscht werden können, so dass letztlich ein Sachschaden in Höhe von rund EUR 1.000.- entstanden sei.

Der Beschuldigte ist derzeit vorläufig in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

 

Fußleiste